Kultur und Freizeit

Das Studium soll dir die Möglichkeit eröffnen, dich über die Schwerpunkte im eigenen Studium hinaus betätigen und bilden zu können. Im Folgenden haben wir versucht, die interessantesten Angebote kurz zusammenzufassen.

Hochschulsport

Dank einer Kooperation zwischen der Technischen Hochschule Nürnberg und der Universität Erlangen-Nürnberg, kannst Du zu denselben Bedingungen wie die Studierenden der Uni am Hochschulsport teilnehmen. Informationen zur Anmeldung, zum Programm und für weitere Fragen rund um den Hochschulsport findest du unter https://www.hochschulsport.fau.de/.

Der Ohm-Chor

An der Hochschule gibt es einen studentischen und fakultätsübergreifenden Hochschulchor. Der Ohm-Chor steht allen gesangsbegeisterten Studierenden offen. Das gemeinsam Einstudierte wird bei Auftritten und Konzerten vorgetragen.

Im Studiengang „Soziale Arbeit“ kann das Fach bei regelmäßiger Teilnahme als Fach des Studienbereichs „Kultur, Ästhetik, Bewegung“ gewertet werden.

Informationen zu den Proben und eine Kontaktmöglichkeit findet sich hier .

Das Ohm macht Theater

Auch eine fakultätsübergreifende Theatergruppe gibt es an der Hochschule. Auf der Homepage der Hochschule gibt es Informationen zu Proben- und Auftrittsterminen. Dort heißt es in der Bescheibung:

“Das Projekt umfasst dabei nicht nur das Theaterspielen an sich, sondern viele weitere Aufgaben wie Finanzen, Kostüme, Bühnenbild, Technik etc. Zusammen mit einer professionellen Regie und unter der Hilfe von Tutoren wird ein eigenes Stück erarbeitet und am Ende vor Publikum aufgeführt.
Das Theater läuft dabei über 2 Semester und ist als Wahlfach anerkannt. Zusätzlich kann es im Studiengang „Soziale Arbeit“ bei regelmäßiger Teilnahme als Fach des Studienbereichs „Kultur, Ästhetik, Bewegung“ gewertet werden.”

Kulturangebote vom Studierendenwerk

Das Studierendenwerk bietet in Sachen unter anderem Räumlichkeiten für Veranstaltungen und Proben und auch zwei Veranstaltungsformate: Regelmäßig stattfindende Konzerte unter dem Titel “Thank God it`s Friday” sowie die in Nürnberg einmal im Semester stattfindenden “Museenhäppchen”. Weitere Informationen finden sich auf dem Unterpunkt Kultur auf Homepage des Studierendenwerkes sowie auf der Facebook-Seite KulturCampus Erlangen-Nürnberg